header 2016

 

Projektlaufzeit: 01.01.14 - 31.12.15

Projektleitung:  Fabian Brauns

Förderer:   foerderer-CtdM 

Website:  http://www.jugendmobil-mol.de

 


 

Bilder der Clubtour de Mol 2016


 

Bilder der Clubtour de Mol 2015


 

 

Vom 18. bis 31. Juli 2014 veranstaltete die KulturKutsche des Jugendfördervereins „Chance“ e.V., in Kooperation mit dem Kreis-, Kinder- und Jugendring und dem „hier sind wir mobil!“, die Clubtour de MOL. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Bündnisprogramm „Kultur macht stark“, entstand in diesem Sommer ein Ferienprogramm der besonderen Art: Jugendliche Teilnehmer zwischen 13 und 18 Jahren aus Buckow, Müncheberg, Strausberg und dem Bad Freienwalder Raum, reisten durch das ländliche Märkisch Oderland, wobei sie alle ein bis drei Tage die Lokalität wechselten und somit in Bewegung blieben und vielfältige Aktionen erlebten. In den 13 Tagen legten die Teilnehmer mit dem Fahrrad und Kanu eine Strecke von knapp 100 Kilometern zurück. Das Wetter meinte es sommerlich – wenig Regen, viel Sonne und durchschnittliche Temperaturen um die 30 Grad begleiteten die Tour. Das Grundteam bestand aus einer kecken Gemeinschaft  von sechs Jugendlichen, welches die gesamte Zeit mitreiste und  für die Selbstversorgung Verantwortung trug – an den verschiedenen Stopps kamen bis zu 25 Teilnehmer zusammen.

 

Die Tour startete in Buckow, wo die Gruppe für zwei Nächte am Buckower Jugendklub blieb – Sommer, Sonne, Strand und Graffiti standen dort auf dem Programm. Von Buckow radelten die Teilnehmer nach Worin. Im Gemeindehaus an der Alten Mühle übernachteten sie. Von dort aus ging es für weitere drei Tage auf den Campingplatz des Zechiner Freibads, wo der Oderlandkids e.V. Gastgeber war und für ein abwechslungsreiches Programm sorgte. Mit dem Fahrrad fuhren die Teilnehmer weiter nach Werbig, um von dort in die Kanus umzusteigen und Quappendorf in einer Halbtagestour zu erreichen. Nach einer Übernachtung in Zelten und einem Steinofenpizzaessen an der Alten Oder, wurde am nächsten Tag bis Kunersdorf gerudert, um von dort mit dem Rad nach Lüdersdorf ins Zinshaus zu fahren. Der Tag klang mit einem gemütlichen Grill- und Lagerfeuerabend aus. Am nächsten Tage führte der Weg die Jugendlichen für zwei weitere Tage ins OFFI nach Bad Freienwalde, wo Graffiti, Freibad und Musikabende auf dem Programm standen. Aufgrund der weiten Distanz zum vorletzten Stopp – dem Rehfelder Jugendklub, wo die Teilnehmer „Rap am Montag“ erwartete, legten die Jugendlichen die Strecke mit dem PKW zurück. Zu guter Letzt ging es von Rehfelde in den Vorstadtklub nach Strausberg, wo der Abschluss der Clubtour de MOL stattfand.

 

Eine Clubtour de MOL für 2015 ist in den Sommerferien geplant. Ein mehrtägiges Vorbereitungstreffen für die grobe Festlegung der Tourenstopps findet in den kommenden Herbstferien statt. Interessierte 13-18 Jährige sind herzlich aufgefordert, sich anzumelden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!