header Rechthaberisch

 

Netzwerk für Toleranz und Integration
Föderung für Ehrenamtliche in der Integrationsarbeit

Der Landkreis Märkisch-Oderland hat im Jahr 2019 für Ehrenamtliche Integrationsarbeit finanzielle Mittel in Höhe von 30.000 € beim „Bündnis für Brandenburg“ bewilligt bekommen. Hier können Sie beantragen.

 

Bndnis fr Bbg Logo quer 4c

Hinweise zur Antragstellung

Finanzielle Unterstützung für Integrationsprojekte im Landkreis Märkisch-Oderland „ Viele Wurzeln – Ein Landkreis –Leben in MOL“

Förderzeitraum: 01.03.2019 bis 31.12.2019

 

Der Landkreis Märkisch-Oderland hat auch in diesem Jahr wieder Mittel aus dem Regionalbudget des Bündnisses für Brandenburg beantragt. Mit der Bewilligung stehen nun 30.000 Euro für die verschiedensten Integrationsprojekte zur Verfügung. Diese können insbesondere von ehrenamtlich tätigen Personen, Initiativen und Vereinen beantragt werden.

Auch in diesem Jahr soll es darum gehen, die Gemeinschaft zu stärken und die Arbeit der Ehrenamtlichen Willkommenskreise- und Akteure in den Sozialregionen des Landkreises finanziell zu unterstützen. Es sollen Treffpunkte geschaffen werden, an denen Personen mit und ohne Migrationshintergrund zusammenkommen und sich austauschen können. Dabei stehen Begegnungsprojekte im Bereich Kita und Schule, kulturelle Projekte sowie die Sommer-, Sport und Weihnachtsfeste mit kulinarischen Besonderheiten im Fokus. Gegenseitige Akzeptanz und beiderseitiges Verständnis sollen gefördert werden.

Zu den förderfähigen Kosten zählen Honorare sowie Sachkosten (beispielsweise Fahrt- und Materialkosten). Die finanziellen Mittel können mit dem im Anhang befindlichen Antrag beim Kreis- Kinder-und Jugendring MOL e.V. beantragt werden. Staatliche und kommunale Regelleistungen werden nicht übernommen.

Die Projekte dürfen erst nach Zusage der Förderung durch den Projektbeirat beginnen und müssen bis zum Ende des Jahres 2019 abgeschlossen sein. Die Entscheidung wird dem Antragsteller zeitnah mitgeteilt.

Die Mittel sind kurzfristig abrufbar und müssen zu einem vereinbarten Stichtag mit originalen Belegen und Quittungen beim KKJR MOL e.V. abgerechnet werden.

 

HINWEISE ZUM ANTRAG ALS DOWNLOAD

DER ANTRAG ALS DOWNLOAD

(Hinweis zum Antragsformular: Bitte den Antrag aus dem Browser runterladen und speichern. Dieser ist dann auch elektronisch auszufüllen. Die Zeichen sind in den Feldern begrenzt. Das Layout - bspw. wie groß die Schrift, oder auf wie viel Seitenanteil die Schrift erscheint - ist abhängig von Ihrem Programm.)

 

Bei allen weiteren Fragen und Unklarheiten können Sie sich gerne bei der Koordinierungsstelle Netzwerk für Toleranz und Integration in MOL (NTI) melden.

 

Kerstin Dickhoff
Netzwerkkoordinatorin

Kreis- Kinder- und Jugendring Märkisch-Oderland e.V.
Servicebüro| Ernst-Thälmann-Str. 6-9 | D-15306 Seelow
web: http://www.leben-in-mol.de

Tel: 0049 (0) 3346 2015871
Fax: 0049 (0) 3346 2015899
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Aktuelles & Aktionen

 

Netzwerk für Toleranz und Integration
Föderung für Ehrenamtliche in der Integrationsarbeit

Der Landkreis Märkisch-Oderland hat im Jahr 2019 für Ehrenamtliche Integrationsarbeit finanzielle Mittel in Höhe von 30.000 € beim „Bündnis für Brandenburg“ bewilligt bekommen. Hier können Sie beantragen.

 

Weiterlesen ...

 

NTI / Schloss Trebnitz
Schlossgespräch "Komm ins Tun - Konkrete Impulse für die Demokratie"

Was hat ihre Arbeit mit Demokratie und konkreten Impulsen zu tun? Was bewegt sie genau diese Projekte zu organisieren? Am 10. April um 19 Uhr findet das erste Trebnitzer Schlossgespräch in Kooperation mit dem Netzwerk für Toleranz und Integration statt.

 

Weiterlesen ...

 

Kreis- Kinder und Jugendring MOL e.V. / Jugendforum MOL
Kreisschüler*innenRat geht in die erste Klausur

So unterschiedlich die Schulen im Landkreis Märkisch-Oderland sind so unterschiedlich waren die Themen in der ersten Klausur des Kreisschüler*innenRates. Lesen Sie hier den Artikel aus der MOZ.

 

Weiterlesen ...

 

Kreis- Kinder und Jugendring MOL e.V. / NTI / LAP
Feierliche Zertifikatsübergabe nach Mediator*innen-Ausbildung

Nach zweijähriger Ausbildung erhalten 13 Absolvent*innen feierlich Ihr Zertifikat zur Mediator*in am 30.01.2019. Lesen Sie hier den Artikel aus der MOZ.

 

Weiterlesen ...

 

Kreis- Kinder und Jugendring MOL e.V.
KKJR Positionspapier "Demokratiefeindlichkeit entgegentreten!"

Auf der Mitgliederversammlung des KKJR MOL e.V. wurde das Positionspapier "Demokratiefeindlichkeit entgegentreten!" verabschiedet! Der Dachverband spricht sich im Namen aller Mitglieder in MOL gegen die Tendenzen der neuen Rechten auch in der Jugendarbeit aus. Das Papier ist hier öffentlich einzusehen.

 

Weiterlesen ...

banner termine

Banner Juleica

banner Migrationsarbeit flyer

 banner toolbox