Erstkontakt mit Geflchteten

Aktuelles aus dem NTI

 

Fortbildungsreihe "Interkulturelle Bildung" in Märkisch Oderland 2021

Zusammen mit dem Landkreis Märkisch Oderland und dem Schloß Trebnitz e.V. organisiert das Netzwerk für Toleranz und Integration die Fortbildungsreihe "Interkulturelle Bildung". Sie richtet sich an alle Mitarbeitende der Verwaltung, haupt- und ehrenamtliche Integrationsakteur*innen sowie Interessierte aus anderen Bereichen des Gemeinwesend. Die Fortbildung kann als Bildungsurlaub anerkannt werden. Beschreibung des Angebots hier.

Anmeldungen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgende Fortbildungen werden angeboten:


"Leichte Sprache"

Termin: 24. Juni 2021, 9.00 - 16.00 Uhr (Schloss Trebnitz)

Workshopleitung: Dr. Mansour Neubauer, Sprachwissenschaftler und Referent für Einfache Sprache: "Ich bin Sprachwissenschaftler aus Leidenschaft. Meinen Schwerpunkt bildet die Weiterentwicklung des Konzepts Einfache Sprache. In diesem Bereich halte ich mich auf dem weltweit neuesten Stand in Forschung und Praxis und berate diesbezüglich verschiedene Akteure. Ein "Fun Fact" über mich: Meine Leidenschaft für Sprachen allgemein und für die deutsche Sprache im Besonderen hat dazu geführt, dass ich im Jahr 2017 als erster Syrer der jüngeren Geschichte in Germanistik in Deutschland promovierte." (Zitat aus dem BAM-Magazin vom August 2018)

Einfache Sprache ist ein Konzept der sprachsensiblen Kommunikation. Ziel der Einfachen Sprache ist es, aus dem komplexen Fachdeutsch gut verständliches Deutsch zu machen. Im Mittelpunkt stehen dabei stets die Rezipienten, also die fachlichen und sprachlichen Kompetenzen der jeweiligen Zielgruppe.


"Wertschätzung - Haltung - Menschenbild"

Termin: 10. Mai 2021, 9.00 - 16.00 Uhr (je nach aktueller Lage Schloss Trebnitz oder Online)

Referentinnen: Christiane Kolzarek (Sozialpädagogin, Heilpraktikerin, Leiterin sozialtherapeutischen Abteilung für jugendliche und heranwachsende Straftäter des Landes Brandenburg) und Antje Ott (Psychologin, Vollzugsleiterin der Teilanstalt Wriezen, JVA Nord-Brandenburg)

Themen: Haltung - wie sie entsteht und warum sie wichtig ist. Welche Rolle haben dabei Menschenbilder? Was hat Wertschätzung mit unserer Haltung, unserem Bild von Menschen, mit Werten allgemein und unserem Selbstwert im Besonderen zu tun? Wo hört Wertschätzung auf und wann fängt Haltung an? Wie zeigt sich Wertschätzung? Wie entstehen gute Beziehungen? Haltung - Menschenbild - Wertschätzung - eine Frage der Perspektive?


"Selbstorganisation für Zugewanderte als Zugang zur Aufnahmegesellschaft"

Termin: 11. August 2021, 9.00 - 16.00 Uhr (Schloss Trebnitz)

Referentinnen: Katja Stephan (Dozentin an der FH Potsdam, Soziale Arbeit und Bildung) und Angela Fleischer (RAA Brandenburg, Niederlassung Frankfurt Oder)


"Selbstfürsorge für den beruflichen Alltag - Emotionsregulierung, Abgrenzung und Selbstfürsorge"

Termin: 29. September 2021, 9.00 - 15.30 Uhr (Schloss Trebnitz)

Referentin: Kristin Draheim (RAA Brandenburg, Niederlassung Frankfurt Oder)


"Koomunikation in schwierigen Situationen"

Termin: 6. Dezember 2021, 9.00 - 16.00 Uhr

Referentinnen: Christiane Kolzarek (Sozialpädagogin, Heilpraktikerin, Leiterin sozialtherapeutischen Abteilung für jugendliche und heranwachsende Straftäter des Landes Brandenburg) und Antje Ott (Psychologin, Vollzugsleiterin der Teilanstalt Wriezen, JVA Nord-Brandenburg)


 Offenes deutsch-polnisches LGBTI-Treff

Jeden letzten Mittwoch im Monat findet das offene deutsch-polnische LGBTI-Treff, um 18:30 Uhr statt. Aufgrund der Pandemie finden die Treffen nach wie vor Online statt. Wer uns besuchen und mitmachen möchte, schreibt bitte eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und bekommt dann die Zugangsdaten zugeschickt.

Hier geht es zur Homepage des LGBTI-Treffs

 Hier geht es zur Homepage


 SAFE THE DATE: 19. Integrationsfachtag in Trebnitz "Vielfalt und Zusammenhalt gestalten - Herausforderungen und Chancen in Krisenzeiten"

Auch in diesem Jahr organisiert das Netzwerk für Toleranz und Integration den Integrationsfachtag in Märkisch-Oderland. Nähere Informationen dazu findet Ihr in den kommenden Wochen auf dieser Seite.

Hier geht es zu den Eindrücken aus dem 18. Integrationfachtag am 02. September 2020


 

 

 

 

banner termine

Banner Juleica

banner Migrationsarbeit flyer

 banner toolbox