Aktuelles aus dem NTI

Schlossgespräch am 13. August 2020, 19.00 Uhr in Trebnitz

Die Grenze von Polen und Deutschland verläuft 469 Kilometer entlang der Oder bis zur Neiße. Täglich pendeln schätzungsweise 17.000 Menschen von Polen nach Brandenburg und Berlin. Zudem sind Pol*innen die größte ausländische Bevölkerungsgruppe in Brandenburg. Es finden vielfältige Wanderungsbewegungen statt, die sich eher im Stillen vollziehen. Im Zuge der Coronakrise wurde auf einmal deutlich, welche eng die Räume miteinander verbunden sind und wie groß der Verzicht ist, wenn die Grenzen plötzlich geschlossen bleiben. Im Schlossgespräch möchten wir unter anderem zu folgenden Fragen ins Gespräch kommen:

Wie erleben die in der Region lebenden Menschen diesen Wandel?

Welche gesellschaftspolitische und soziale Bedeutung hat die Migrationsbewegungen für die angrenzenden Regionen?

Welche Entwicklungsmöglichkeiten lassen sich aufzeigen?

Gäste:

  • Prof. Dr. Magdalena Nowicka, Leiterin der Abteilung Integration am Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung ((DeZIM-Institut)
  • Anna Stahl-Czechwoska, Interkulturelle Projektmanagerin von AgitPolska e.V.

 

SAFE THE DATE: 18. Integrationsfachtag in Trebnitz

Am 2. September 2020 veranstaltet das NTI zusammen mit dem Kreissportbund des 18. Integrationsfachtag. Unter dem Titel: SPORT VERBINDET?! wird es eine Vielzahl von interessanten praktischen und theoretischen Workshops geben, die sich mit dem Sport als Spiegel gesellschaftlicher Prozesse auseinandersetzt.

bisher zugesagte Gäste:

  • Benjamin Meßner - Sportwissenschaftler und Gründer der Fussballmanschaft H.O.P.E., Köln
  • Manja Lindner - Geschäftsführerin Kreissportbund, Seelow
  • Julia Müller - Sucht- und Drogenberatung des Diakonischen Werkes Oderland-Spree
  • Drum Alive, Märkisch-Oderland und Poznań
  • Yoga, Seyran Heidary
  • Integration durch Sport - Landessportbund Brandenburg

 

Spannendes NTI-Netzwerktreffen zum Thema Aktuelle Entwicklungen des Rechtsextremismus in Brandenburg fand am 8. Juni in Trebnitz statt

Wir freuen uns trotz der Hygiene-Auflagen über die gelungene und spannende NTI Sitzung am 08.06.2020. Vielen Dank für euer / für Ihr Interesse und die Mitarbeit. Ein großer Dank geht an Prof. Gideon Botsch sowie die Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt für den umfassenden Einblick in die aktuellen rechtsextremen Erscheinungen.

https://www.moz.de/landkreise/maerkisch-oderland/seelow/artikel7/dg/0/1/1808086/


 

Konstituierende Sitzung des aktuellen Beirats

Am 8. Juni 2020 tagte erstmals der Beirat in seiner aktuellen Zusammensetzung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit folgenden Beiratsmitgliedern:

  • Kerstin Dickhoff - Migrationsbeauftragte des Landkreis Märkisch-Oderland
  • Ingo Schaper - Leiter des Christlichen Verein Junger Menschen (CVJM) Oderbruch
  • Friederike Fuchs - Archiktektin und Mitbegründerin Solidarisch_müncheberg,  Münchberg
  • Darius Müller - Leiter der Bildungs- und Begegnungszentrum Schloß Trebnitz e.V., Partnerschaftsbeauftragter des Landes Brandenburg für Wielkopolskie / Großpolen

 

banner termine

Banner Juleica

banner Migrationsarbeit flyer

 banner toolbox